Zeichenwettbewerb der Raika

Im Frühjahr nahm die VS wieder am Zeichenwettbewerb der Raika teil. Miriam Edinger erlangte auf Landesebene den 2. Platz. Wir gratulieren sehr herzlich.

Laufwunder

 

Alle Schülerinnen und Schüler der Volks- und Mittelschule nahmen am 28. Juni 2022 an der Aktion „LaufWunder“ der Young Caritas teil.

Am Sportplatz hatten die Kinder eine Stunde Zeit, möglichst viele Runden zu laufen oder zu gehen. Für jede gelaufene Runde erklärten sich Sponsoren bereit, einen bestimmten Geldbetrag zugunsten der Ukrainehilfe zu spenden.

Insgesamt wurden von allen Kindern gemeinsam 1 984 Runden gelaufen, das entspricht einer Strecke von rund 595 Kilometern.

Dank des sportlichen Einsatzes der Kinder und der Spendenbereitschaft der Sponsoren konnte ein Betrag von 4810 Euro an die Young Caritas übergeben werden.

Der Elternverein sorgte für die Verpflegung der Kinder.

 

 

Ausflug in die Sonnenwelt – 3. Schulstufe

Das Ziel für den Abschlussausflug der beiden dritten Klassen war die Sonnenwelt in Groß Schönau. Bei einer interessanten Führung über die Menschheitsgeschichte und unseren Planeten mussten unterschiedliche Aufgaben bei einzelnen Stationen gelöst werden. Danach machten sich die Kinder bei einer Rätselralley auf die Suche nach richtigen Antworten zu den vielfältigen Themenbereichen über das Sonnensystem, unseren Planeten und das Leben darauf. Bevor die Heimreise angetreten wurde, konnten sich die Kinder noch am riesigen Spielplatz so richtig austoben.

FOTOS

Alpakawanderung – 1. Klasse

In der vorletzten Schulwoche besuchte die 1. Klasse den Sonnseitnhof in Bad Großpertholz. Nach einer Besichtigung des Bauernhofs und einem ersten Kennenlernen der Tiere durften die Kinder mit den Alpakas an der Leine eine Wanderung machen. Das war ein tierisch toller Vormittag.

FOTOS

Ausflug nach Waldreichs und Ottenstein – 2. Klasse

Die zweite Klasse besuchte am 7. Juni das Schloss Waldreichs. Auf eine Führung durch den Eulenpark sowie eine Flugvorführung der Greifvögel folgte eine gemütliche Bootsfahrt am Ottensteiner Stausee. Nach einer Eis-Pause wurde noch die Staumauer besichtigt.

FOTOS